Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Verein "Community Coaching -  Institut für Demokratieentwicklung"  ist  eine Fach- und Dienstleistungsstelle zur Förderung der demokratischen Kultur. Unsere Ziele sind die Förderung der demokratischen Bürgergesellschaft und des demokratischen Verfassungsstaates.

Wir setzen uns dazu  mit verschiedenen Demokratie gefährdenden Phänomenen auseinander. Uns ist bewusst, dass solche Probleme von Ort zu Ort variieren. Mal kommt die Gefährdung von rechtsextremer Seite, mal sind es Desintegrationsprozesse, die die Demokratie schwächen oder es entwickelt sich das Syndrom der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. Die Erosion der Demokratie hat dabei viele Wurzeln.

Unser Verein wll dem eine Stärkung der demokratischen Werte und Strukturen entgegenstellen. Wir sind davon überzeugt, dass vielen Gefährdungen der demokratischen Kultur bereits vor Ort erfolgreich begegnet werden kann. Die Kommune ist der Ort, in dem Demokratie real erlebbar gestaltet werden muss.

Dazu bieten wir Kommunen ein "Community Coaching" an. Alle Potentiale einer Kommune sollen im Idealfall an der Entwicklung der demokratischen Kultur und an der Auseinandersetzung mit konkreten Gefährdungen der demokratischen Kultur beteiligt werden.

Wir arbeiten  einerseits als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis und verstehen uns  andererseits als Modellentwicklungsagentur einer „guten“ Praxis der Demokratieförderung.

Wir  bieten verschiedene Formen wissenschaftlicher Expertisen wie Gutachten, Evaluationsberichte, Dokumentationen und besonders auch kommunale Erhebungen zu den Gefährdungen der demokratischen Kultur an.

Wir "übersetzen" wissenschaftliche Studienergebnisse in praxistaugliche Formen und diskutieren ihre Umsetzung mit Wissenschaftlern und Praktikern.

Wir entwickeln neue Modelle der Demokratieentwicklung in "schwierigen" Verhältnissen und erproben sie mit Praktikern und Wissenschaftlern zusammen.